Inhaus 2024 in Weinfelden - Wir sind wieder mit dabei!

Verschiebung inhaus auf 2024

 

Die Thurgauer Messe für Wohnen, Haus und Garten sowie der Ostschweizer Treffpunkt für «Best Ager» werden aufgrund der aktuellen wirtschaftlichen Rahmenbedingungen auf 2024 verschoben.

Messen sind Marktplätze wo sich Anbieter und Nachfrager persönlich begegnen. Aktuell besteht jedoch in den Themengebieten Bauen und Wohnen sowie Generation 50plus zu wenig Bedarf nach einer speziellen Präsentationsplattform.

Für die beiden Special-Interest-Veranstaltungen «inhaus» und «die50plus» in Weinfelden haben sich zwar zahlreiche Aussteller angemeldet, jedoch lebt eine Messe von einem möglichst breiten und umfassenden Angebots-Mix. Dieser ist momentan noch zu wenig vielfältig. Aus diesen Gründen hat der Verwaltungsrat entschieden, den Neustart der «inhaus» und der «die50plus» nach der Corona-Pandemie um ein Jahr – und somit auf 2024 – zu verschieben.

Für alle, die ihre private Rückzugs- und Erholungszone wieder einmal auffrischen oder sich ihren Traum von einem schönen Zuhause erfüllen wollen, ist die Thurgauer Bau- und Wohn-Messe «inhaus» genau die richtige Inspirations-Plattform. Mit einem reichhaltigen und spannenden Mix von Ausstellern, darunter viele Führende ihres Fachs, sowie zahlreichen Vorträgen im inhaus-Forum.

 

Zurück